Sternzeichen Widder

Herzlich willkommen auf dem Portal für den Widder!

Wer zwischen dem 21. März und dem 20. April geboren wurde, ist auf dieser Internetseite an der perfekten Adresse! Diese Website widmet sich ausschließlich dem Sternzeichen Widder und bietet umfangreiche Informationen zu dessen Wesenszügen. Dabei werden die für dieses Tierkreiszeichen typischen Eigenheiten nicht bloß allgemein beschrieben: Es werden auch die Auswirkungen des Widders auf Frauen und Männer sowie auf Kinder dargestellt und sein Einfluss auf verschiedene Aspekte wie das Liebesleben oder die Karriere erörtert.

Der Widder ist ja das erste von zwölf Sternzeichen, die im Laufe eines Jahres im Monatsrhythmus aufeinanderfolgen. Warum ein Tierkreiszeichen überhaupt einen Einfluss auf einen Menschen ausübt und in einem hohen Maße dessen Wesensart bestimmt, erklärt die Astrologie so, dass jede Person bei ihrer Geburt eine energetische Wechselwirkung mit dem Kosmos eingeht, die bis zu ihrem Tode erhalten bleibt.

Die Art und Weise dieser Interaktion hängt davon ab, welche Konstellation bestimmte Himmelskörper haben, wenn man sie vom Geburtsort zum Geburtszeitpunkt aus betrachtet. Ihre Positionen lassen sich in einem sogenannten Horoskop darstellen, wobei das Wort aus dem Griechischen stammt und nichts anderes als „Stundenschau“ bedeutet. Ein solches Horoskop bildet die Grundlage für die Analyse der betreffenden Persönlichkeit.

Nun hatten verschiedene Kulturen unterschiedliche Zugänge zu diesem Thema und entwickelten damit auch unterschiedliche Horoskope. Unsere abendländische Astrologie basiert vor allem auf dem jeweiligen Stand der Sonne, während etwa das chinesische Horoskop weitgehend die Position des Mondes berücksichtigt. Zwar spielen in der westlichen Astrologie auch der Mond und die Planeten sowie weitere Parameter eine große Rolle für das Horoskop – entscheidend für das Sternzeichen, in dem ein Mensch geboren ist, ist allerdings die Position der Sonne in einem der zwölf Tierkreiszeichen zum Zeitpunkt der Geburt.

Der Draufgänger unter den Sternzeichen

Stand die Sonne bei der Geburt im Sternzeichen Widder, so gelten die betreffenden Personen als sehr temperamentvoll. Das erklärt sich dadurch, dass dieses Tierkreiszeichen vom Element Feuer und vom kämpferischen Planeten Mars beherrscht wird. Widder-Geborene gelten als furchtlos, tapfer, willensstark und entscheidungsfreudig. Sie lassen sich nicht leicht einschüchtern und stellen sich auch schwierigen Situationen. Sie sind sehr begeisterungsfähig, neigen aber auch zu vorschnellen sowie unüberlegten Handlungen und damit zu Fehlern. Bringt sie das in Schwierigkeiten, so gehen sie mit diesen erstaunlich gelassen um und meistern in der Regel auch auf ihre Weise.

In beruflicher Hinsicht interessiert die Widder in erster Linie die Herausforderung – ein hohes Einkommen spielt nur eine untergeordnete Rolle, solange die Arbeit nicht eintönig ist. Als Vorgesetzte sind sie bestens geeignet, da sie über das erforderliche Durchsetzungsvermögen und die entsprechenden Führungsqualitäten verfügen. Da sie auch eine hohe Konfliktbereitschaft aufweisen, fühlen sie sich in Berufen sehr wohl, in denen Kontroversen an der Tagesordnung stehen – also etwa als Anwälte oder Politiker. Widder-Geborene haben auch einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, sodass sie jederzeit bereit sind, für die gute Sache und gegen das Unrecht auf die Barrikaden zu gehen.

Das Liebesleben der Widder ist aufgrund ihrer Heißblütigkeit spannend, aber nicht ganz unproblematisch. Einerseits gelten sie als kühne und verwegene Eroberer, andererseits nehmen sie es oft mit der Treue nicht so genau, sodass es für ihre Partner nicht immer einfach ist, das gebotene Maß an Toleranz aufzubringen. Lieben Widder-Geborene aber jemanden wirklich innig, so können sie auch durchaus treu sein und darüber hinaus dafür sorgen, dass es in der Partnerschaft dank ihrer Kreativität und Leidenschaft niemals langweilig wird …

Wer es noch genauer wissen möchte, kann als Sternzeichen Widder auf diesem Portal eine Menge über sich und seine Eigenschaften erfahren und damit seine Emotionen und Verhaltensweisen besser verstehen. Dasselbe gilt selbstverständlich auch für jene, die einen Widder als Partnerin oder Partner, Freundin oder Freund, Verwandte oder Verwandten bzw. Kollegin oder Kollegen haben: Dann kann man deren Charaktereigenschaften ebenfalls leichter nachvollziehen!